Immer mehr Bürgerinnen und Bürgern ist es wichtig, ihre Stadt gemeinsam zu gestalten und bei Entscheidungsfindungen mitzuwirken, die sie unmittelbar betreffen – so auch in Speyer. Das WITI-Projekt unterstützt die Stadt Speyer deshalb dabei, Leitlinien für Bürgerpartizipation zu erstellen. Die Ergebnisse aus dem Bürgerworkshop und der Online-Umfrage wurden nun gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler am 19.05.2020 im Sitzungssaal der Stadt Speyer vorgestellt – zuvor hatte die Veröffentlichung der Erkenntnisse aufgrund der Covid-19-Pandemie verschoben werden müssen.

Die Oberbürgermeisterin erklärte dabei: „Ich bin davon überzeugt, dass eine frühzeitige Beteiligung mehr Verständnis und damit eine größere Akzeptanz in der Bürgerschaft für Vorhaben und Projekte schafft. Bevölkerung, Politik und Verwaltungsmitarbeiterinnen und Verwaltungsmitarbeiter werden zufriedener sein, wenn wichtige politische und stadtplanerische Entscheidungen im Dialog gereift sind, hohe Qualität besitzen und von einer Mehrheit mitgetragen werden.“ Die Ergebnisse seien eine Bestätigung, dass Bürgerbeteiligung noch viel intensiver gelebt werden müsse. Hierfür benötige man „sowohl nach außen in die Bürgerschaft, als auch nach innen in die Mitarbeiterschaft Leitlinien in Form eines Partizipationsleitfadens“.

Um die bisherigen Erfahrungen der BürgerInnen mit Bürgerbeteiligung zu diskutieren und ihre Erwartungen zu erfahren, war als erster Schritt des Erarbeitungsprozesses ein Bürgerworkshop am 27. November 2019 an der Universität Speyer durchgeführt worden. Aufbauend auf den Erkenntnissen dieses Workshops erfolgte eine Online-Umfrage im Zeitraum vom 2. bis 31. Dezember 2019, an der 406 BürgerInnen teilnahmen. Als nächste Schritte sind die Befassung des Stadtrates und im Herbst, unter Vorbehalt der Ausbreitung der Covid-19-Pandemie, zunächst ein interner Verwaltungs- sowie weitere Bürgerworkshops geplant.

Die Ergebnisse des Bürgerworkshops und der Online-Umfrage zum Download:

Kurzzusammenfassung Ergebniss Umfrage + Bürgerworkshop

Auswertung Online-Umfrage Bürgerbeteiligung Stadt Speyer

Dokumentation Bürgerworkshop WAY Partizipationsleitfaden 27.11.2019

Für Rückfragen stehen gerne zur Verfügung:

Dr. Editha Marquardt (marquardt@uni-speyer.de , Tel: +49 (0)6232 654 – 187)

Simon Sterbenk (sterbenk@uni-speyer.de, Tel.: +49 (0)6232 654 – 396)

Dr. Rubina Zern-Breuer (zern-breuer@uni-speyer.de, Tel: +49 (0)6232 654 – 325)