Zentralprojekt

Coordinating creativity

Das Zentralprojekt Team

Prof. Dr. Michael Hölscher, Prof. Dr. Hermann Hill, Dr. Rubina Zern-Breuer, Moritz Krug, Philipp Stolz

Kurzbeschreibung des Zentralprojekts

Das Zentralprojekt fungiert als Koordinations- und Leitstelle des Gesamtprojekts. Ziel des Zentralprojekts ist die Entwicklung und der Aufbau eines Innovationslabors für den Wissens- und Ideentransfer. Es unterstützt die Teilprojekte bei der Suche und Umsetzung von neuen Lösungsansätzen für ihre Problemstellungen und konzipiert kreative Ansätze für innovativen Transfer und deren Umsetzung in Workshops.

Es hat darüber hinaus den Auftrag, die Transferkapazitäten der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer nachhaltig zu verbessern. Um Transfer und Innovation sichtbar auf dem Campus der Universität Speyer zu verankern, arbeitet das Zentralprojekt an der Entwicklung und Aufbau eines realen Innovationslabors für die Verwaltung, in welchem verschiedene „Lab-Events“ gemeinsam mit den Teilprojekten, ihren Kooperationspartner*innen und weiteren Stakeholdern abgehalten werden. In unterschiedlichen Veranstaltungen, Workshops, Vorträgen und Schulungen werden die Teilnehmenden dort die Möglichkeiten haben, konkrete Lösungen für die Probleme ihrer Verwaltungen auf kreative und innovative Weise zu erarbeiten und auf diese Weise einen Wissenstransfer zwischen Vertreter*innen aus Wissenschaft, Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft mit zu gestalten. Langfristiges Ziel ist es, das Innovationslabor zu konsolidieren und unabhängig von Drittmitteln zu machen.

Projektziel:

Entwicklung und Aufbau eines Innovationslabors:

  • Konzeption kreativer Ansätze für innovativen Transfer, Umsetzung in Workshops
  • Unterstützung der Teilprojekte bei der Suche und Umsetzung von neuen Lösungsansätzen für konkrete Problemstellungen

Projektdauer und Meilensteine:

  • 2018: Aufbau („Installation“)
  • 2018-2021: Durchführung von verschiedenen Lab-Events gemeinsam mit den Umsetzungsprojekten im Innovationslabor, ausführliche Evaluation
  • 2022: Konsolidierung des Innovationslabors
  • 2018-2022: Verbesserung der Transferkapazitäten der Universität Speyer

Projektpartner:

Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP), Metropolregion Rhein-Neckar (MRN), Zentrum für Wissenschaftsmanagement e. V. (ZWM), Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer (FÖV)